GEMEINSCHAFTSPRAXIS DIPL. MED. E. ADOLF UND DR. MED. R. HEIDT, BAD SALZUNGEN
  STARTSEITE
LEISTUNGEN
  LINKS
  KONTAKT
  IMPRESSUM

 

  


DIE MAGNETFELD-THERAPIE

 

Was ist die Magnetfeld-Therapie?

 

Durch die Behandlung mit der Magnetfeld-Therapie ist der Körper in der Lage, seine natürlichen Heilkräfte zu aktivieren, oft ohne zusätzliche Verabreichung von Medikamenten. Schon den alten Ägyptern waren die heilenden Kräfte magnetischer Felder bekannt.

Heute steht durch intensive Forschung und Entwicklung eine Magnetfeld-Therapie zur Verfügung , die es ermöglicht, über dreidimensionale pulsierende Felder am Knorpel und im körpereigenen Gewebe Heilungsprozesse zu aktivieren.

 

 
Wer braucht die Magnetfeld-Therapie?

 

Die Behandlung mit der Magnetfeld-Therapie ist bei Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates besonders geeignet. Die dreidimensionalen pulsierenden elektromagnetischen Felder aktivieren die Stoffwechselvorgänge, fördern den Lymphstrom, und aktivieren die körpereigenen Heilungskräfte.

Die Magnetfeld-Therapie wird bei folgenden Beschwerden erfolgreich eingesetzt:

  • Athrose
  • Schultersteife
  • Entzündungen
  • Kapselverklebungen
  • Unfallfolgen wie z. B. Brüchen
  • Verstauchungen
  • Zerrungen
  • Tennisarm
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Schäden im Bereich der Kniescheibe
  • Meniskusschäden
  • Entzündungen im Sehnenansatzgebiet
  • Schleimbeutelentzündungen
  • Athrose in den Sprunggelenken
  • Sportverletzungen
  • Fersensporn
  • Bänderzerrung
  • Reizung der Achillessehne
  • Verschleiß und Fehlstellung der Hüfte
  • Sehnenreizungen und gelockerten Endprothesen
  • Osteoporose
  • Verschleißbedingte Beschwerden der Wirbelsäule
  • Schleudertrauma
  • Bandscheiben und Ischiasbeschwerden
  • Muskelverspannungen
  • verspannungsbedingte Kopfschmerzen
  • nach jeder Art von Wirbelsäulen- Operationen
 

 
Wie wird die Behandlung durchgeführt?

 

Das Penta-Feldsystem wird in der gewünschten Körperregion über dem liegenden Patienten platziert. Nun werden bis zu fünf Spulen einzeln oder zusammen geschaltet. Das Magnetfeld kann so auf die zu behandelnden Körperregionen einwirken.

Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Erkrankung. Sie beträgt bis zu 60 Minuten und sollte 17 Sitzungen nicht unterschreiten.

Im Verlaufe der Therapieserie kann meistens die Schmerzmittelmenge stark reduziert werden. Im Frühverlauf der Behandlung können bei Südbestrahlung Schmerzen auftreten, was als gutes Zeichen zu werten ist, da der Beginn eines positiven Heilungsverlaufes mitunter mit Anfangsschmerzen einhergeht.

Weitere Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Der Heilungsprozess beginnt bereits nach den ersten Sitzungen, deutlich wird er nach 4 bis 6 Wochen, in seltenen Fällen noch später.

 

THERAPIE-ANGEBOTE:

(ohne Leistungsübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen)

Akupunktur
Biologische Aufbaukur
Colon-Hydro-Therapie
Magnetfeld-Therapie
Ozon-Sauerstoff-Therapie
 

Unsere Therapie-Angebote können Sie auch im Keltenbad in Bad Salzungen nutzen.

www.keltenbad.de